Herzlich willkommen in der Dorfschule Montessorihaus!

Hier sind Sie richtig, wenn Sie einen Ort für Ihre Kinder suchen, an dem Potentialentfaltung, Persönlichkeitsentwicklung und nachhaltige Bildung geboten werden. Die Dorfschule Montessorihaus ist eine private Bildungseinrichtung für Kinder ab 3 Jahren bis zur Matura. Über die einzelnen Gruppen können Sie unter Kinderhaus (3 bis 6 Jahre) oder Schule (1. bis 12. Schulstufe) nachlesen. 

Seit der Gründung im Jahr 2006 haben sich bei uns unterschiedlichste Schwerpunkte geformt, die die Vielfalt im Schulalltag der Dorfschule Montessorihaus spiegeln. So kommen unsere Schüler_innen mit Musikern und darstellenden Künstlern in Berührung, sie unterhalten sich mit praktischen Philosophen, tauschen sich mit Universitätsprofessor_innen aus, oder wirken aktiv bei professionellen Videodrehs mit.

Eine Besonderheit ist die durchgehende Zweisprachigkeit für alle Kinder bereits ab 3 Jahren. Eine Montessoripädagogin aus der Nähe Londons lässt Englisch für die Schüler_innen zu einer zweiten Muttersprache werden. Später gesellen sich dann noch Latein (ab 10 Jahren) und Italienisch hinzu. Das engagierte Team ist ein Herzstück der Dorfschule Montessorihaus.

Natürlich gibt es die zentralen Fragen, wenn Eltern sich über die Dorfschule Montessorihaus informieren wollen. Wie kann das funktionieren, dass Kinder nicht in einzelnen Fächern unterrichtet werden? Welche Voraussetzungen gibt es für einen Besuch? Wie sehen die Zeugnisse aus? Unsere kurzen Antworten mögen Ihnen eine Idee geben, trotzdem nehmen wir uns natürlich gerne Zeit für eine persönliches Gespräch mit Ihnen.

Ausschnitte aus dem Schulalltag, Impressionen der Studienreisen nach Norwegen und ein Porträt der Dorfschule Montessorihaus entführen Sie in eine Welt, die mit der herkömmlichen Schulzeit gar nichts zu tun hat. Was Eltern dazu sagen, ist nicht minder interessant.

Ein nicht unwesentlicher Punkt für viele Familien stellt das Schulgeld dar. Ja, wir sind eine private Bildungseinrichtung. Und ja, dies bedeutet auch, dass ein monatlicher Grundbeitrag abhängig vom Alters Ihres Kindes anfällt. Finanzielles soll nie in den Vordergrund rücken und Familien ausschließen, und doch müssen wir uns auch darüber unterhalten: Was für das Schulgeld Ihrem Kind ermöglicht wird, ist zumindest österreichweit einzigartig.

Jetzt ganz neu:
Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass unsere Schüler_innen ihre Sicht der Dinge teilen wollen. Sie sind es, die in geraumer Zeit unsere Gesellschaft gestalten werden und sie sind es auch, die sich schon während ihrer Schulzeit dafür einsetzen, dass möglichst viele Menschen Teil haben können und nicht konkurrieren müssen. In ihren Podcasts berichten sie von ihren Arbeiten. Ein absoluter Hörtipp! Und zudem absolut kostenfrei und ohne Registrierung möglich.

Bis bald in der Dorfschule Montessorihaus!

Für interessierte Eltern:

Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen über das Kinderhaus und die Dorfschule. Trotzdem – und das hoffen wir sehr – wollen Sie mit uns gemeinsam über die Möglichkeiten bei uns sprechen, die Räume sehen, die Pädagog_innen kennen lernen und natürlich ihre Fragen mit uns klären. Dafür nehmen wir uns gerne ausführlich Zeit.

Wählen Sie Ihren Wunschtermin direkt online, oder rufen Sie uns an. So können Sie exklusiv die Dorfschule und das Kinderhaus kennen lernen. Wie das geht? Einfach hier klicken!

Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Mit der Schulwahl entscheiden Eltern über den Werdegang ihres Kindes. Diese Entscheidung sollte nie leichtfertig getroffen werden, deshalb nehmen wir uns gerne Zeit für ein längeres Gespräch. 

Regina Kranner

Direktorin der Dorfschule Montessorihaus